Angebot des Wahlfaches

Psychologie: Angebot des Wahlfachs

Plädoyer für einmal pro Woche Unterricht, der Schülern und Lehrern Freude macht und beide Seiten begeistert: ein selbst kreiertes Wahlfach "Psychologie".
Kurzvorstellung dieses Schüler bestimmten Faches für die Wahl in WG 13 (2011/12): Druckvorlage [149 KB]
Schüler-Feedback (mit Fotos) auf das gemeinsame Schuljahr (2009/10) in "Philosophie-Psychologie" (Artikel [525 KB] )


::::: Psychologie-Kurse im FT-Internet

- die Bedeutung des Glückstagebuchs: FTA-Artikel
- TG-Psychologiekurs im Rückblick: FTA- Artikel und auf der Jugendseite [532 KB]

::::: aktuelle Jugendseiten zum Thema "Psychologie"
- 82: Glückstagebuch / TG-Psychologiekurs: Link [484 KB]
- 81: TG-Psychologie-Kurs / TG 2015-16: Link [532 KB]
- 78: Psychologie-Kurs / WG / aim-Campus Heilbronn / Selbstbewusstsein: Link [505 KB]
- 75: Psychologie-Kurs / WG 2015-16: Link [584 KB]



Konzeption des Psychologiekurses 2015/16
: Jahresthema "Krisenbewältigung" [549 KB]

::::: Psychologiekurs in der Presse
- Artikel in der Zeitung für Lehrer an beruflichen Schulen in Baden-Württemberg: Psychologie-Artikel [749 KB]


::::: Psychologie 2014/15
- Jahresplanung
(aktualisiert) Psychologie (2014/15): Psych.-Jahresplanung [205 KB]
- Unterrichtsregeln
(Psychologie): Regeln [176 KB]


Stärken-Seminar (Philosophie-Psychologie) (WG 13 / 2011/12/13))

Konzeption des Stärke-Seminars für WG 13 / 2012/13: Konzeption [424 KB]
- Rückblick auf Psychologie-Kurs 2013/14: Feedback [54 KB]
- Rückblick auf Psychologie-Kurs (2012/13) mit Fotoseiten: Psychologie [1.092 KB]
- Schüler-Feedback zum Psychologie-Kurs 2011/12: Feedback [762 KB]

Aufbau - Referatsvergabe - Anforderungen (2011-12): Stärken-Seminar [238 KB]


Schüler-Feedback (2011):
„DIE AUFGABE DER UMGEBUNG IST NICHT,
DAS KIND ZU FORMEN,
SONDERN IHM ZU ERLAUBEN, SICH ZU OFFENBAREN.“
Maria Montessori

... Dies ist ein weiterer Vorteil des Fachs „Psychologie“: Herr Schenck lebt für seine Arbeit und davon können alle profitieren. Wie oft sitzt man im Unterricht nur seine Zeit ab, weil der unterrichtende Lehrer fast selbst anfängt zu gähnen? Die Lehrplan-Themen fesseln nicht, der Lehrer hat keine Chance! In Psychologie findet man sich in Diskussionen zu Bereichen wieder, von denen man dachte, man würde nie die richtige Gelegenheit haben, mit Gleichgesinnten über diese Themen zu reden. Außerdem hat man die Chance seine Mitschüler näher kennen zu lernen, denn in diesem Kurs erfährt man zwangsläufig mehr über die Persönlichkeiten der Teilnehmer, als man denkt. Man referiert nicht nur über irgendein Thema, sondern man sucht sich meistens genau das heraus, welches man mit sich selbst identifiziert und was etwas mit einem selbst zu tun hat. Somit erfährt man auch gleichzeitig mehr über sich selbst, was wirklich interessant ist!

Artikel: Julia Stang

Feedback von Julia Stang mit Fotos: Philosophie-Rückblick 2011 [546 KB]



Ansatz bei Philosophie-Psychologie, Schülerzeitung und Deutsch-Homepage (Kurz-Film)

Für den Info-Abend des Wirtschaftsgymnasiums Tauberbischofsheim habe ich in einem 15-minütigen Film den Ansatz und die Themen von Philosophie-Psychologie erläutert, die Chancen für Schüler bei Veröffentlichungen bei Schülerzeitung und Deutsch-Homepage gezeigt und den deutschlandweiten Erfolg der Schüler-Umfrage (Wenn ich einmal Lehrer wäre...) dargestellt.
Hier der Link zur Info-Sendung


Das neue Wahlfach (2008/09) aus Schülersicht: einmal als Feedback mehrerer Teilnehmer (Druckvorlage [2.074 KB] ), einmal als durchgehender Schülerartikel (Druckvorlage [681 KB] ).
Das neue Wahlfach aus Lehrersicht: Hier geht es zur Druckvorlage [1.492 KB] .
Hier geht es zur Druckversion [86 KB] der zunächst vorgegebenen Schüler-Referatsliste für den Start. In dieser Liste werden auch klar die Anforderungen an ein Referat definiert.