Print-Ausgabe 2013: Schul-Visionen

FT-Printausgabe gem. mit Würth Industrie Service

persönlicher Rückblick zwischen Wut und Schul-Visionen

Wut auf Verantwortungslose + Gleichgültige
Über zwanzig Jahre Schülerzeitungsarbeit (1. Link [168 KB] ), meine Bilanz ist sehr zwiespältig. Wie bei allen Printausgaben davor stand ich in den entscheidenden Wochen auch diesmal mehr oder minder allein da, und genau dann, als ich am stärksten die Hilfe der Redaktionsmitglieder gebraucht hätte. Mehrere traten gleich aus, als es ans Akquirieren von Anzeigen ging, andere tauchten ab, so machten Serpil, die Verlässliche, und ich fast alles vor Ort allein! Es sind die 70%-Typen, die einen in den Grenzbereich der eigenen Kraft bringen: 30% Leistung aus Strohfeuer-Begeisterung, 40% Leistung durch Druck und 30% kann ein anderer machen. Diese 70%-Typen vergällen einem jedes anspruchsvolle Projekt!
Ich habe sie „gefressen“ diese Verantwortungslosen, überall drin, aber nirgends dabei, - diese Gleichgültigen, die es überfordert, täglich die Mails der Schülerzeitung zu lesen, obgleich sie sich stundenlang mit Facebook-Nichtigkeiten aufhielten. Ich schütze meine Anspruchsredaktion vor diesen Unzuverlässigen durch die Verpflichtungserklärung (2. Link [201 KB] ) und die dreimonatige Probezeit: klare Regeln, klarer Kurs und oft auch klare Trennung! Dafür schätze ich die Verlässlichen, die Engagierten, die Kreativen, denen die Zeitung ihre vielen Erfolge verdankt.
Ich will und werbe für die motivierende Leistungsschule (3. Link [871 KB] )! Ich hasse dieses Billige, dieses Halbfertige, dieses Minimalistische! Ich ertrage nur schwer diese Sklaven der eigenen Lustlosigkeit, diese Menschen, die nicht wissen, weshalb sie überhaupt auf unserer Schule sind, die ohne Ziel, Plan und Power durch den Schultag „vegetieren“, Wochenende und Ferien als Rübe vor der Nase, um sich überhaupt zu bewegen (4. Link [2.142 KB] )! Dennoch liebe ich dank der notwendigen Distanz meinen Beruf (5. Link [676 KB] ), Lehrersein mit dickem Fell ist mein realisierter Traum! (6. Link [202 KB] ) ...

Vision: die Welt in die Schule für eine Schule der Welt
Eine motivierende Leistungsschule verharrt nicht in ihren Schulmauern, sie findet Sinn und Motivation in der Begegnung mit der Berufswelt. Dies ermöglicht die Partnerschaft zu Würth Industrie Service (Bad Mergentheim) (14. Link [113 KB] ). Raus aus der Schule, rein in die Firma: Gespräch mit den Personalern Dominik Hoppe und Michael Schubert, Werksbesichtigung, Simulation eines Vorstellungsgesprächs unter realen Bedingungen (15. Link [328 KB] ), einen Tag davor ein Benimm-Seminar für rund 1000 Euro (bezahlt durch Werbeeinnahmen der „Financial T(‘a)ime“) für die gesamte Redaktion mit allen Teams und freien Mitarbeitern (16. Link [360 KB] )...
Eine motivierende Leistungsschule bringt die Welt in die Schule für eine Schule der Welt! In einer gemeinsamen Aktion von Monaten wurden weltweit alle Adressen der Goethe-Institute herausgesucht, um sie anzuschreiben (19. Link [739 KB] ) und zur Mitarbeit (20. Link [86 KB] ) zu gewinnen. Inzwischen haben wir eine Partnerschule in China (nahe Hongkong) (21. Link [1.355 KB] ) und sind in „Japan heute“ (Goethe-Institut Tokyo) mit Artikeln vertreten. Das Neueste: Dank unserem Administrator Tobias Rösch haben wir auf unserer Homepage das FT Global Network (22. Link [330 KB] ), was für internationale E-Mail-Partnerschaften aufgebaut wurde.

Vision: Lehrer-Motivation durch Wertschätzung
Eine motivierende Leistungsschule motiviert auch ihre Lehrer! Das ist der einzige Traum, den ich mir abschminken musste! Die Jauche, die man uns Jahr für Jahr über den Kopf kippt, also Bosheit, Häme, Gehässigkeit in der Abi-Zeitung, daran gewöhnt man sich, die wirklich verletzende Jauche aber ist die Gleichgültigkeit gegenüber Lehrer-Engagement, die Ignoranz persönlichen Beistands für Schüler, das Hinweg-Gehen über Mühen, Hilfen, individuelle Strategien, dieses Hinweg-Trampeln gilt auch für Eltern in ihren Kumpanei-Beziehungen mit ihrer „Brut“ gegen uns. Willst du Tag für Tag demotiviert werden, werde Lehrer! Stehst du aber darüber, hast du den richtigen Beruf gewählt!!!
Wertschätzung ist ein roter Faden in dieser Printausgabe (23. Link [246 KB] ): Dankbarkeit für erlebte Hilfe, Lob für geleistete Arbeit, Anerkennung für das Tun anderer (24. Link [1.061 KB] ). Fehlende Wertschätzung, fehlendes Wort, fehlender Dank sind ein Mordanschlag auf zwischenmenschliches Engagement, - ohne Anerkennung erstarrt das Menschliche zur Eis-Säule. Keine Resonanz auf gemailte Fotos, geschickte Materialien, geleistete Hilfe. Dieses Dank-Barbarentum schnürt meinem Engagement die Luft ab. Die Schüler sind Spiegelbild der Eltern, der Erwachsenen, einer erkaltenden Gesellschaft, vor der es mir graut, gegen die es aber lohnt anzukämpfen! ...

- Artikel in voller Länge: Link [158 KB]

Artikel-Manuskripte der FT-Printausgabe 2013
1
- Zwanzig Jahre Schülerzeitung/Bilanz: Link [168 KB]
2 - FT-Verpflichtungserklärung: Link [201 KB]
3 - Zentralabitur: Link [871 KB]
4 - Lehrer-Kritik/"Eltern for family": Link [2.142 KB]
5 - Ermutigung zum Lehrersein: Link [676 KB]
6 - Schule aus Lehrersicht: Link [202 KB]
7 - Begründung der Deutsch-Homepage: Link [161 KB]
8 - Lyrikbuch für Blindfüchse: Link [232 KB]
9 - Kopfnoten-Kritik: Link [104 KB]
10 - Schüler, die besten Ratgeber: Link [2.588 KB]
11 - Schule: pädagogische Achterbahn zwischen Himmel und Hölle: Link [135 KB]
12 - Kreation: Psychologie-Seminar: Link [199 KB]
13 - Psychologie = Stärken-Seminar: Link [432 KB]
14 - FT + WIS = eine engagierte Partnerschaft: Link [113 KB]
15 - FT bei Würth Industrie Service: Link [328 KB]
16 - Benimm-Seminar: Link [360 KB]
17 - Bewerbungstraining/12. Klasse: Link [634 KB]
18 - Bewerbungstraining/11. Klasse: Link [445 KB]
19 - FT = die Deutsch-Abi-Macher: Link [739 KB]
20 - Chancen einer weltweiten Zusammenarbeit: Link [86 KB]
21 - chinesische Partnerschule/Shenzhen: Link [1.355 KB]
22 - NetWorking: Link [330 KB]
23 - Vorwort/Printausgabe: Link [246 KB]
24 - Zusammenarbeit mit dem Rotary-Club: Link [1.061 KB]