Ergänzung: Ermutigungstexte

Vergeiget eure Lebens-Chancen nicht!

... Meine Schüler sollten am Ende der gemeinsamen Zeit an sich glauben, Wagnisse eingehen, Niederlagen ein- und wegstecken und mit klarem eigenem Kompass ihr Leben nach dem Abitur anpacken. Keine Jammerlappen, sondern entschlossene „Täter“ des eigenen Lebens – im Dienst für andere!
(
Schenck, Lehrer-Buch, S. 6)

Yade Tokgöz: Vom Feind zum Freund – wie ich die Schule lieben lernte / Düsmanligin ve Nefretin Dostluga dönüsü – Benim icin Egitimin nasil sevimli hale gelmesi
... Doch plötzlich war mein Ehrgeiz wieder da, den ich jahrelang in der Schultasche versteckt hatte. Irgendwie hatte ich das Gefühl, jemand hat an meine Tür geklopft und gesagt: „Komm, steh endlich auf, ich bin dein Leben und möchte dich gerne abholen, unsere Zukunft wartet auf uns.“
... Coktan beri beni terk etmis olan azimimi ve istegimi tekrar yaninda güclü bir sekilde hissettim. Sanki biri Kapimi caldi ve dediki: „Uyan ve kendine gel, hicbirsey icin gec olmadan Hayat ve Basari seni bekliyor, uyan artik”
-
Ermutigungstext auf Deutsch: Link [130 KB]
- Ermutigungstext auf Türkisch: Link [131 KB]

Debora Reinhardt: Von einer Hauptschülerin zu einer Doktorandin – offener Brief
...
Ich war nicht auf der falschen Schule, ich hatte einfach nur gute Lehrer, also Lehrer, die mir meine wohl irrsinnig erscheinenden Träume nicht ausgeredet haben. Ich sage nicht, dass es leicht war, aber es war möglich. Also lass es doch zu, dass deine Träume zu Zielen werden.
-
Ermutigungstext: Link

Tobias Haas: Wie ein ehemaliger Schüler durch Schülerzeitung und Schule zu seinem Traumberuf kam und was du daraus lernen kannst
... „Geht nicht mit der Einstellung ran, das brauche ich ja eh nicht mehr, nein, strengt euch an, gebt alles! Die Schuld für eure Kein-Bock- Einstellung ist nicht beim Lehrer zu suchen“, gibt er uns mit auf den Weg, „Schule macht Sinn. Ich kenne den Punkt, an dem man sich denkt, Leute, ne, ich lass das, weil ich gescheitert bin, aber es lohnt sich zu kämpfen!“ Solche Worte klingen aus dem Mund eines ehemaligen Schülers einfach tausendmal glaubwürdiger (und motivierender) als die Floskeln der Lehrer.
-
Ermutigungstext: Link

Julia Kaiser: Ermutigungsrede an ihre Mit-Abiturienten (Auszug aus einer Psychologie-Klassenarbeit)
... Es ist wirklich enorm wichtig resilientes Verhalten zu trainieren, schließlich wird die Abi-Vorbereitungsphase nicht die letzte schwierige Situation sein, die es von euch zu bewältigen gibt! Und ich wünsche wirklich niemandem, womöglich sogar in die Depression zu rutschen! Deswegen: - Kopf „hoch“, - Blick nach „vorne“, - Zuversicht „an“!
-
Ermutigungstext: Link

ehem. Berufsschülerin: Lehrer-Glaube versetzt Schüler-Berge
... Mein Deutsch-Lehrer hat mir immer gezeigt und oft gesagt, was er von mir hält und dass ich gut bin in dem, was ich mache. Ich wollte es nie glauben, aber er gab nicht auf – bis heute nicht. Nur durch den Rückhalt und den Glauben an mich hatte ich fast nur noch Einser und Zweier und habe schlagartig die Kommasetzung beherrscht.
-
Ermutigungstext (Schenck, Lehrerbuch, S. 21): Link [97 KB]


+++++ Mit-Schreib-Aktion: werden Sie zu Ermutigungs-Botschaftern!
... Stärkung der Persönlichkeit durch Herausforderung und Ermutigung: nicht Kuschelecke, sondern Engagement-Raum, nicht Komfort-Zone, sondern Wagnis-Welt, nicht permanentes Entschuldigen, sondern klare Ansage, nicht Jugendwahn, sondern Erwachsenen-Widerstand, nicht der Jugend nachlaufen, sondern der Jugend Vorbild sein.
(Schenck, Lehrer-Buch, S. 159 f.)
Ermutigen Sie junge Menschen mit einem persönlichen Text, einem Erlebnis, einer überraschenden Wende, werden Sie Ermutigungs-Botschafter!
Schicken Sie mir einen kurzen Text (1/2 - 3/4 Seite Arial 12, nicht länger!), in dem Sie Orientierungslosen, Planlosen, Ziellosen Mut zu ihrem eigenen Weg machen! Die besten Texte möchte ich sammeln und dann in diesen Ordner stellen.
Machen Sie bitte mit, hier meine Mail-Adresse: Klaus.Schenck@t-online.de
Vielen Dank! Klaus Schenck