Komma-Regeln / Schülerlösungen
Zeichensetzungsregeln / ausführlich
Übungen
Grammatikgesamtüberblick
Wortartenübungen
Satzgliederübungen
Grammatik-Übungen
Korrekturraster
Inhaltsangabe
Texterörterung
Textanalyse
Freie Erörterung
Gedichtinterpretation
Textinterpretation
Literarischer Aufsatz
Stellungnahme
Kreatives Schreiben
KA-Anweisungen
Korrekturzeichen
Verbessserungen
Fehleranalysen
Anforderungen / Tipps
Zitat- und Fotonachweise
Beispiel-Hausarbeiten + Stellungnahmen
Mediothek-Besuch der Klasse 11
UB-Besuch Klasse 12 (Uni Würzburg)
Korrekturraster: Hausarbeit / Klasse 11
Korrekturraster: GFS / Klasse 12
Seitenzählung
HA / Brecht: Guter Mensch
HA / Eichendorff: Taugenichts
HA + Projekt / Fontane: Effi Briest
HA / Frisch: Andorra
HA / Goethe: Faust I
HA / Goethe: Leiden / Werther
HA / Hesse: Siddartha
HA / Hesse: Unterm Rad
HA / Lessing: Nathan
HA / Mann, Kl.: Mephisto
Lyrik-Crashkurs
Strategie Gedichtinterpretation
Gedichtinterpretation/Brecht
Fragenkatalog
Korrekturraster
Tipps zur Lektüre
Gesamtüberblick
Referatsanforderungen
Hausaufgaben
Tipps zur Lektüre
Gesamtüberblick
Referatsanforderungen
Hausarbeiten + Kopiervorlagen
Sendungen
Tipps zur Lektüre
Gesamtüberblick
Referatsanforderungen
Hausarbeiten / Kopiervorlagen
Lernkärtchen
Klassenarbeiten
FT-Sendung / Video
Inhaltsübersicht
Interpretation/Beispiel
Referatsanforderungen
Hausarbeiten/Kopiervorlagen
Gesamtüberblick / Hausaufgaben
FT-Sendung / Video
Tipps zur Lektüre
Gesamtüberblick
Referatsanforderungen
Hausarbeit
Tipps zur Lektüre
Gesamtplan
Referatsanforderungen
Hausarbeiten / Kopiervorlagen zu "Der Prozess"
Lernkärtchen
Klassenarbeiten
FT-Sendung / Video
Tipps zur Lektüre
Gesamtüberblick und -training
Hausaufgaben
Referatsanforderungen
Hausarbeiten / Kopiervorlagen zu "Michael Kohlhaas
Lernkärtchen
Klassenarbeiten
FT-Sendungen / Video
Tipps zur Lektüre
Gesamtüberblick
Referatsanforderungen
Hausaufgaben
Gesamtüberblick
Referatsanforderungen
Literarischer Aufsatz
Hausarbeiten
Klassenarbeit
Tipps zur Lektüre
Gesamtüberblick
Referatsanforderungen
Hausaufgaben
Interpretierende Hausarbeiten
Kreative Hausarbeiten
Klassenarbeiten
FT-Sendungen / Video
alle zentralen Dateien
Tipps zur Lektüre
Referatsanforderungen
Kopiervorlagen
Gesamtüberblick / Hausaufgaben
FT-Sendungen / Video
Schwerpunkt: Literaturgeschichte
Deutsch

Schulfach "Deutsch"

Deutsch-Abi-Trainer - gemeinsam mit meinen Schülern:
- alle zentralen Abitur-Aufgaben strategisch erklärt und an Schüler-Lösungen klar visualisiert (z.T. Lösungen des Deutsch-Abiturs 2014)
- Anforderungen und viele Tipps zu Hausarbeiten / Seminararbeiten
- viele Tricks zu Präsentationsprüfungen
- dazu zahlreiche Links zu Materialien und Sendungen

- Der neue Abi-Trainer aus der Sicht einer angehenden Abiturientin: Abi-Trainer [377 KB]
- Der neue Abi-Trainer im Überblick: Abi-Trainer-Seiten [5.481 KB]
- Therapiehund Rocky als Lernpsychologe für gestresste Abiturienten (Buch-Auszug): Rocky [2.119 KB]

-Direktbestellung beim Bange-Verlag: Link-Abi-Trainer
-
Bestellung bei Amazon: Amazon-Bestellung

- Abi-Crash-Kurs
zur Pflichtlektüre mit Vorstellung des Deutsch-Abi-Trainers: Presseartikel [831 KB]
- Abi-Crash-Kurs als Fotoseite für "TBB aktuell" (Mitteilungsblatt der Stadt): Jugendseite [458 KB]


Kommentare/Rückmeldungen:

Lieber Herr Schenck,
herzlichen Dank für die Sendung mit Ihrem neuen Buch, dem Abi-Trainer. Da haben Sie gewiss wieder einen echten Coup gelandet. Ihre Begeisterung für die Sache durchweht das ganze Buch. Dass darunter auch nicht die schenck-bewährte Präzision leidet, ist wirklich toll. Wie Sie sich den “Pflicht-Aufgaben” stellen, das muss auf jeden Aspiranten ansteckend wirken. Die “Freuden der Pflicht” eines Lehrers werden an allen Ecken lebendige Wirklichkeit.
Ehe ich diese Mail schrieb (ist ja schon einige Zeit her, seit Ihr Buch ankam), war ich mit den Mnemotechniken im Unterricht beschäftigt, für die es bald eine zweite Auflage geben wird. Dabei nahm ich auch wieder dieses und jenes Werk in die Hand, das ich im kommentierten Literaturverzeichnis aufgenommen hatte. So auch Manfred Spitzers Buch “Lernen. Gehirnforschung und die Schule des Lebens”. Den letzten Satz meines kleinen Kommentars möchte ich Ihnen gewissermaßen als Bestätigung und Unterstützung hier zitieren: “Aber dass sich die altbekannte Beobachtung, nur ein von seiner Sache begeisterter Lehrer erziele Erfolge, biologisch begründen lässt, ist dann doch bemerkenswert.” Ich denke, Sie gehören unzweifelhaft zu dieser Sorte von Kollegen!!
Ich wünsche Ihnen eine angenehme Entspannungsphase über die so genannten närrischen Tage
und grüße Sie herzlich,
Ihr
Horst Kasper

Hallo Herr Schenck,
ich habe das Buch gestern bekommen und ich muss sagen, es ist super!
Es zeigt genau das so idiotensicher, was ich lange nicht verstanden habe. Es bringt das Wesentliche zum Ausdruck.
Ich denke, mit dem Buch haben Sie wieder genau eine Lücke getroffen.
Ich hoffe, es wird erfolgreich und verkauft sich nicht nur an unserer Schule gut!
Ganz liebe Grüße!
Carolin


Das Schwergewicht meiner Homepage liegt auf dem Fach "Deutsch", da dieses Fach am stärksten durch einen eigenständigen Ansatz von mir geprägt ist.

Hier Auflistung und Erläuterung zu den einzelnen Oberbegriffen:

1. Ansatz: Ehrgeiz, Wille, Fleiß
Frech und klar formuliert: "Ich werde nicht bezahlt, gute Schüler zu haben. Ich werde bezahlt, Schüler gut zu machen!" Das geht nur, wenn man schwächere Schüler ins Leistungsboot holt und Strategien für sie entwickelt. Diese Schüler müssen jedoch über folgende drei Eigenschaften verfügen: Ehrgeiz, Wille, Fleiß! Ehrgeiz als Richtung, Wille als Motor, Fleiß als Weg.

2. Aufsatzarten
Nach meinen Erfahrungen lassen sich die Strategien zu den Aufsatzarten sehr schnell einsetzen, sie sind ziel- und ergebnisorientiert, klare Anweisungen und zigfach erprobt. Sie wurden aus dem Unterricht heraus entwickelt, die typischen Schülerfragen wurden eingebaut und bei einem Abi-Crashkurs mit fremden Schülern getestet. Diese konnten die Strategien sofort übertragen und anwenden, so die Rückmeldung nach den zwei Abenden und dann erneut nach dem schriftlichen Abitur.

3. Grammatik
In Klasse 11 wiederhole ich immer die gesamte Grammatik und schreibe dazu eine Klassenarbeit. Ich habe die Wortarten und Satzglieder nochmals klar zum Lernen definiert. Die Übungen stammen meist aus Klassenarbeiten, die ich so gestaltet habe, dass es sich immer um lustige Storys der Klasse handelt, natürlich komplett übertrieben, aber alles mit einem wahren Kern. Wer nur die Wortarten oder nur die Satzglieder üben möchte, kann die entsprechenden Übungen abrufen.

4. Klassenarbeiten
Die Klassenarbeiten finden bei mir unter klar definierten Bedingungen statt, die sich in den Jahren als sinnvoll für eine Korrektur erwiesen haben. Da die Bedingungen durchgesetzt werden, beschleunigen sie deutlich die Korrektur und bereiten die Schüler auf die Anforderungen im Abitur vor. Ich lege großes Gewicht auf eine durchdachte Verbesserung und eine statistische Fehleranalyse, die jedem Schüler zeigt, wo seine spezifischen Probleme liegen und ob er sich von Klassenarbeit zu Klassenarbeit verbessert hat.

5. Lyrik und Literatur

Zum Teil präzise Strategien zum literarischen Aufsatz an den entsprechenden Werken, Lösungsvorschläge und Schülermaterialien in Form von Hausarbeiten und Referaten. Bei diesen Schülermaterialien ist immer im Hinterkopf zu behalten, dass es sich um Materialien von Schülern für Schüler handelt.

6. Hausarbeiten
Wer Probleme mit Hausarbeiten hat, bekommt klare Anweisungen für die Hausarbeiten (siehe Klasse 11). Immer wieder wird im Unterricht stolz berichtet, dass 11er-Schüler ihren älteren Studenten-Geschwistern den Aufbau einer Hausarbeit / Diplom-Arbeit erklären. Eine Brecht-Hausarbeit wurde als Beispiel ausgewählt.



Vorwort